Therapiegebiete

Probleme der Haut

Entzündungen der Haut und Juckreiz können vielfältige Ursachen haben. Sie können infektiöser oder allergischer Natur sein, durch äusserliche Reizungen oder den Einfluss des eigenen Körpers entstehen. Da Kamillosan® die meisten dieser Ursachen günstig beeinflusst, ist seine Anwendung bei einer Reihe von Hauterkrankungen empfehlenswert. Je nach Ort der Beschwerden sind verschiedene Anwendungsarten sinnvoll.

Teilbäder

  • chronische Entzündungen und Juckreiz unbekannter Ursache
  • kleinere infizierte Wunden und Verbrennungen
  • unreine Haut 

So wird’s gemacht:

  • Pro Liter warmes Wasser 1 Esslöffel Kamillosan® Liquidum hinzugeben.
  • Den betroffenen Körperteil vor dem Bad reinigen, dann mehrere Minuten lang in der Lösung baden und anschliessend trocknen.

Sitzbäder

  • entzündliche und infizierte Erkrankungen im Analbereich
  • Juckreiz im Analbereich
  • Hämorrhoiden
  • Ekzeme im Anal- und Genitalbereich
  • Nachbehandlung von Operationen im Vaginal- oder Analbereich

So wird’s gemacht:

  • Pro Liter Wasser 1 Esslöffel Kamillosan® Liquidum beigeben.
  • Die Lösung in eine Sitzbadewanne oder eine normale Badewanne geben und (in hockender Stellung) die betroffene Körperregion mehrere Minuten lang in der Lösung baden.

Umschläge

  • Juckreiz der Haut verschiedenster Ursachen
  • Entzündungen der Haut
  • leichte Verbrennungen
  • Wundsein

So wird’s gemacht:

1 Esslöffel Kamillosan® Liquidum in 1 Liter warmes Wasser geben.

Ein sauberes Tuch mit der Lösung tränken, auswringen und feucht um die betroffene Stelle wickeln.

Eincremen mit Kamillosan® Salbe oder Crème.

So wird’s gemacht:

  • Kamillosan® Salbe bis zu 5-mal täglich oder Kamillosan® Crème bis zu 3-mal täglich dünn auf die betroffenen Hautstellen auftragen.
  • Bei grossflächigen Hautwunden, Verbrennungen oder unklaren akuten Hautproblemen ist stets ein Arzt aufzusuchen.