Therapiegebiete

Entzündungen in Mund und Rachen

Rachenentzündung

Entzündungen im Rachenraum kommen z. B. im Rahmen eines grippalen Infekts häufig vor.

Gurgeln mit verdünntem Kamillosan® Liquidum.
So wird’s gemacht:
½ Kaffeelöffel Kamillosan® Liquidum in ein Glas mit ca. 100 ml warmem Wasser geben und mindestens 3-mal täglich damit gurgeln.

Entzündungen im Mundraum

Zahnfleisch- oder Gaumenentzündungen können durch falsch sitzende Prothesen oder im Rahmen von Infektionen auftreten.

Spülung mit verdünntem Kamillosan® Liquidum.
So wird’s gemacht:
½ Teelöffel Kamillosan® Liquidum in ein Glas mit ca. 100 ml warmem Wasser geben und mindestens 3-mal täglich damit spülen.

Entzündungen der Atemwege

Entzündungen der Nase (Rhinitis) und Nasennebenhöhlen (Sinusitis), des Rachens (Pharyngitis) und der Bronchien (Bronchitis) treten einzeln oder kombiniert vor allem im Rahmen von Erkältungskrankheiten auf.

Inhalation mit verdünntem Kamillosan® Liquidum.
So wird’s gemacht:
1 Esslöffel Kamillosan® Liquidum mit einem halben Liter heissem Wasser in eine Schüssel geben. Das Gesicht über die Schüssel halten und den Dampf tief inhalieren. Den Kopf eventuell mit einem Tuch abdecken. Die Inhalation kann bis zu 3-mal täglich erfolgen. Kinder sollten nur unter Aufsicht inhalieren. Die Schüssel ist stets auf eine feste Unterlage zu stellen, damit sie nicht umkippen kann.

Bitte lesen Sie die Packungsbeilage und lassen Sie sich von einer Fachperson beraten.

Packungsbeilage
Kamillosan® Liquidum