Über Meda

Medas Verantwortung

Die Anliegen und Standpunkte ausserhalb des traditionell berechneten „Shareholder Value“ gewinnen im Geschäftskonzept eines Unternehmens zunehmend an Bedeutung. Neben dem Erwirtschaften von Ertrag und Gewinn erwarten die Aktionäre, Märkte, Mitarbeitenden und auch die Gesellschaft im Allgemeinen, dass Meda eine gesamtheitlichere Verantwortung übernimmt.

Dies umfasst in einer sozialen, umweltverträglichen Art und Weise den Aufbau von Geschäftsbeziehungen zu geschäftskritischen Partnern – Beziehungen, die auf Respekt, Verantwortung und Professionalität beruhen. Diese Bemühungen stärken ihrerseits die Fähigkeit von Meda, eine langfristig zunehmende Wertschöpfung zu generieren.

Das Konzept der Unternehmensverantwortung („Corporate Responsibility“) von Meda vereinigt die Verantwortlichkeiten aus sechs Bereichen:

  • Ethik
  • Unternehmensführung
  • Mitarbeitende
  • Patienten
  • Umwelt
  • Gesellschaft

Für eine vollständige Übersicht über die Verantwortlichkeiten von Meda klicken Sie bitte hier