Über Meda

Entwicklung von Arzneimitteln

Die Entwicklungstätigkeit von Meda umfasst die Entwicklung von Arzneimitteln, klinische Studien-Programme und Registrierung; ungefähr 80 Mitarbeitende befassen sich mit der Entwicklung von Arzneimitteln und mit den klinischen Studien-Programmen, während mehr als 100 Mitarbeitende für die Registrierung zuständig sind.

Der Fokus liegt auf der Entwicklung von Arzneimitteln in der späten klinischen Phase. Dabei setzt Meda auf konsequente Weiterentwicklung von oft bereits gut bekannten Inhaltsstoffen, wobei Produkteigenschaften dank einer neuen Formulierung, der Kombination von gut bewährten Wirkstoffen oder einer Anwendungserweiterung für bestehende Arzneimittel verbessert werden.