Therapiegebiete

Was ist HPV?

Mit dem Begriff „HPV“ (Humanes Papilloma-Virus) wird eine Gruppe von über 100 miteinander verwandten Virustypen bezeichnet.

Diese Viren sind für alle beim Menschen vorkommenden Warzen verantwortlich. Alle Warzen sind also virale Erkrankungen.

Einige Virustypen verursachen Warzen im Genitalbereich, andere an Händen und Füssen.

Es gibt sichtbare Warzen im Genitalbereich (so genannte Kondylome oder Feigwarzen) und solche, die für das menschliche Auge nicht erkennbar sind. Manchmal bleibt die Warzenentwicklung trotz Infektion auch vollständig aus.